WAHNSINN: Eine “Irre” LINKE will Reiche erschießen!

März 4, 2020Allgemein, Bundespolitik

 

Reiche erschießen

Nun ist die Katze aus dem Sack. Auf der letzten Strategiekonferenz der LINKEN spricht eine Teilnehmerin davon, dass ein Prozent der sog. Reichen in Deutschland erschossen werden soll. Sie erzählte noch etwas von Revolution etc. Also ein Prozent – wahrscheinlich das oberste eine Prozent, das zu den reichsten Menschen in Deutschland gehört. Das dürfte Hunderttausende betreffen – sollen auch die Kinder der Reichen erschossen werden? (nachzulesen z. B. in der FAZ-online vom 3. März 2020)

Wir hätten dieser Angelegenheit keine Aufmerksamkeit geschenkt, denn bei dieser Dame handelt es sich wohl um eine Einzelmeinung in einer Partei, die ja immer wieder behauptet wahre Demokraten zu sein, wenn sie gegen die AfD aufstachelt. Ein wahrscheinlich linksextremistisches Einzelwesen,  die die Revolution mit Gewalt umsetzen möchte und Menschen erschießen will – eine Einzelmeinung! Geschenkt, wenn die Partei sofort dieser Dame die Grenzen aufgezeigt hätte. Wir sind eben die AfD und wir hätten uns unseren Teil gedacht.

So einfach ist die Sache aber nicht: Es war eine Strategiekonferenz, wo viele prominente Führungspersönlichkeiten der LINKEN dieser Veranstaltung beiwohnten.  Der Parteivorsitzende und Mitglied des Deutschen Bundestages Bernd Riexinger saß sogar mit auf der Bühne der Veranstaltung und ließ sich zur Bemerkung hinreißen, dass die LINKEN die Reichen nicht erschießen wollen, sondern für nützliche Arbeit einsetzen werden. Das linke Publikum reagiert mit Beifall und Lachen. Wo war da der sofortige Protest? Was wäre passiert, wenn bei einer AfD-Veranstaltung solche Worte gebraucht worden wären? Wir interpretieren: Die Reichen arbeiten nach der Revolution entweder im Sinne des neuen Sozialismus oder werden erschossen?

Diese Entgleisung ist so etwas von unfassbar, dass wir den Rücktritt von Riexinger fordern und die Partei vom Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet werden muss. Denn es scheinen sich linksextremistische Meinungsmuster bis in die Führungsebene der Partei dauerhaft verfestigt zu haben. (WM)

Print Friendly, PDF & Email
Share this Post: