Author Archives: Wilko Moeller

„Kariert, kariert – Steffi sieht kariert“ oder die wundersame Welt des Linken- Chefs Stefan Kunath

„Kariert, kariert …“ war einst ein witziger Song in der DDR und passt in leicht abgeänderter Form (Steffi statt Karin) beinahe vortrefflich auf das eher sehr verstörende öffentliche Auftreten des Herrn Stefan Kunath. Rhetorisch noch nicht erwachsen, verbal im links-grün versifften „Framing“- Geseiere seiner kommunistischen Mutterpartei gefangen, startet er immer wieder verzweifelt wirkende Versuche, sich „inhaltlich“ darzustellen. Neueste Kostprobe ist seine Stellungnahme zur gescheiterten Wahl der Kandidatin für die Neubesetzung

Weiterlesen

Berliner Polizei von der SPD für politische Zwecke missbraucht

Berliner Polizei von der SPD für politische Zwecke missbraucht. In Berlin fand vergangenes Wochenende eine Großdemonstration gegen die strikten Corona-Maßnahmen der Bundesregierung statt. Auf dieser friedlichen Veranstaltung ereigneten sich jedoch einige Übergriffe durch Polizeibeamte an Teilnehmern der Demo. Der brandenburgische Landtagsabgeordnete der AfD-Fraktion, Lars Günther, stellte dazu fest: „Es war ein bunter Querschnitt unserer Gesellschaft: Die Teilnehmer der Großdemonstration in Berlin reisten aus dem gesamten Bundesgebiet an und waren kritisch

Weiterlesen

Kommt der Verstand – gehen die Grünen

Ein guter Tag für Frankfurt (Oder)! Heute sollte in der Stadtverordnetenversammlung (SVV) Frau Elise Funke (seit 2019 gehört sie dem Kreisverband der Grünen in Frankfurt (O.) an) als Beigeordnete für Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt durch die Stadtverordneten bestätigt werden. Die Märkische-Oderzeitung (MOZ) und die CDU fragten immer wieder im Vorfeld nach, ob die AfD Frau Funke unterstützen würde, aber wir hatten uns nicht geäußert und stillschweigen abgesprochen. In dem MOZ-Artikel

Weiterlesen

Berlin rockt für Demokratie

AUCH DAS IST IN BERLIN MÖGLICH: „Für die Freiheit gingen sie auf die Straße!“ Die Demonstration in Berlin am 29. August 2020 war spektakulär: Wir aus der AfD-Frankfurt (Oder) nahmen mit 6 Mitgliedern in Berlin an den Ereignissen teil. Viele AfDler, Bundes- und Landtagsabgeordnete sowie Mitglieder und Sympathisanten gingen mit auf die Straße. Obwohl mehr als geschätzte 200.000 Bürgerinnen und Bürger von ihrem Demonstrationsrecht Gebrauch machten, war die Stimmung friedlich

Weiterlesen

Gedenkveranstaltung zum 23. August

Gedenkveranstaltung am 23. August   Am vergangenen Sonntag fand wieder die Gedenkveranstaltung der Stadt  zum Europäischen Tag für die Opfer von Stalinismus und Nationalsozialismus auf Initiative des CDU-Mitglieds und engagierten ehemaligen Stadtverordneten Herrn Wenzke statt. In diesem Jahre wurde die Veranstaltung in würdiger Form in die Frankfurter  Marienkirche gelegt, welche hierfür ein wahrlich angemessener Ort ist. Dieser Gedenktag geht vor allem auf das Bestreben osteuropäischer Mitglieder der EU zurück, auch

Weiterlesen