BTW 2017 – Deutschland hat gewählt

September 26, 2017Allgemein, BTW 2017, Bundespolitik, Flüchtlingspolitik, Innere Sicherheit

Am vergangenen Sonntag, dem 24.09.2017 waren rund 61 Millionen Deutsche aufgefordert, die politischen Weichen Deutschlands für die kommenden vier Jahre neu zu stellen. Mit einer Wahlbeteiligung von 76,2 % (2013: 71,5 %) konnte die AfD – neben Stimmen aus den anderen politischen Lagern, allen voran aus dem Lager der CDU/CSU – viele Nichtwähler mobilisieren.

Fortan wird die AfD als drittstärkste Partei (12,6 %) in den Bundestag einziehen. Starke Verluste aufgrund einer jahrelang die deutschen Interessen übergehenden Politik mussten die CDU/CSU mit 33,0 % (-8,6 %) und die SPD mit 20,5 % (-5,2 %) hinnehmen. Der FDP gelang mit 10,7 % der Wiedereinstieg in den Deutschen Bundestag.

Die AfD wird fortan 94 der insgesamt 709 Sitze besetzen, um unseren Wählerauftrag gerecht zu werden und als starke Oppositionspartei die künftige Regierung unter Merkel inhaltlich zu stellen, alternative Lösungen anzubieten und die längst verlorengegangene Debattenkultur wiederzubeleben. Besonders erfreulich ist, dass die Plätze 1 bis 5 der AfD-Landesliste Brandenburg als Listenkandidaten in den Deutschen Bundestag einziehen werden. Wir gratulieren hierzu herzlich Dr. Alexander Gauland, Roman Reusch, René Springer, Steffen Kotré und Norbert Kleinwächter.

 

Zurück zum Wahlkreis 63 (Frankfurt (Oder) – Oder-Spree)
In unserem Wahlkreis unterlag unser Direktkandidat Dr. Alexander Gauland (AfD) mit 21,9 % zwar seinem politischen Kontrahenten Martin Patzelt (CDU) mit 27,1 %, jedoch konnte sich unsere AfD Frankfurt (Oder) mit 22,1 % der Wählerstimmen als zweitstärkste Kraft nach der CDU mit 24,6% behaupten. (dh)

Für dieses Vertrauen möchte sich die AfD Frankfurt (Oder) herzlich bei Ihnen bedanken!

Ihre AfD Frankfurt (Oder)

Print Friendly, PDF & Email
Share this Post: