Zwischenfall vom 23.05.2016 in Frankfurt (Oder)

Mai 26, 2016Allgemein, Asyl, Flüchtlingspolitik, Regionalpolitik

Am Montag, dem 23.05.2016 kam es nach Polizeiangaben zu einem Zwischenfall, bei dem vier Asylbewerber an der Haltestelle “Platz der Republik” in Frankfurt (Oder) von Betrunkenen attackiert wurden. Laut Polizeiangaben handelte es sich bei den Tätern und (zunächst fälschlicherweise als Passanten angegeben“… um Personen, die wie die mutmaßlichen Täter wohl einem gewissen Millieu zuzuordnen sind. Es sind Personen, die dort regelmäßig sitzen und den Tag damit verbringen, Alkohol zu sich zu nehmen.” Sowohl der Tathergang, als auch die Motivation der Täter werde derzeit durch die zuständige Oberstaatsanwaltschaft ermittelt.

Der AfD-Stadtverband Frankfurt (Oder) verurteilt jegliche Gewalt auf das Schärfste!
Gewalt ist nie Lösung eines Problems, sondern das Problem selbst! Für derartige Übergriffe darf es in unserer Gesellschaft keinen Platz geben. Gleichzeitig mahnen wir aber auch zur Besonnenheit. Zu schnell sind Vorverurteilungen, und unabhängig vom Ergebnis eines Ermittlungsverfahrens der zuständigen Behörden, getroffen, die sich dann schwerlich rückgängig machen lassen. Solchen Vorverurteilungen sollten wir keinen Nährboden bieten.

Ihr AfD-Stadtverband Frankfurt (Oder)

Print Friendly, PDF & Email
Share this Post: