Plakate entsorgt – Interkulturelles Treffen mit den Polen

September 15, 2019Allgemein, Stadtverband

Am Freitag haben wir uns mit polnischen Stadtverordneten in der Slubice (Dammvorstadt) im Hotel Baranowski getroffen.  Der sog. Oberbürgermeister hatte zur interkulturellen Schulung in der Zeit von 12:00 bis 18:00 Uhr eingeladen. Herr Szymon Kopiecki machte einen guten Vortrag mit Witz und Tiefgang uns stellte einige kulturelle Unterschiede zwischen Polen und Deutschland da. Es war eine insgesamt gute Veranstaltung.

Interessant war, dass wir als AfD Frankfurt (Oder) mit insgesamt 5 Stadtverordneten vertreten waren. Die europaaffinen CDUler mit ihrem Supereuropäer Möckel glänzten durch Abwesenheit. Die haben es natürlich nicht nötig – sind ja „Polenversteher.“ Die LINKEN waren mit Neumann und Augustyniak anwesend. Ein Grüner war auch noch da. Sonst fehlten alle anderen Parteien.

Am Sonnabend entsorgten wir ordnungsgemäß die Plakate des Wahlkampfes bei der Deponie Seefichten. Der Preis war diesmal höher: 41,63 Euro. Wir werden darauf hinwirken, dass das städtische Ordnungsrecht geändert und die Anzahl der Plakate im öffentlichen Raum  pro Partei auf höchstens 500 Plakate begrenzt wird.  Denn das ist auch ein wirksamer Beitrag zum Umweltschutz.

Print Friendly, PDF & Email
Share this Post: