Neujahrsempfang in Frankfurt (Oder)

Januar 8, 2017Allgemein, Fraktion, Landespolitik, Regionalpolitik, Stadtverband

Am vergangenen Donnerstagabend, dem 05.01.2016 fand im Kleist-Forum der Neujahrsempfang der Stadt Frankfurt (Oder) statt. Sowohl interessierte Bürger, als auch Gäste aus der Stadtverwaltung, der Wirtschaft, den Medien, der Kunst-/Kultur, den Vereinen und der Politik auf Bundes-/ Landes-/ Kommunalebene waren geladen und begingen gemeinsam in einem Festakt das neue Jahr.

Für das gute Gelingen der Veranstaltung zeichneten sich die Frankfurter Serviceclubs verantwortlich. Großer Dank gilt ebenfalls all den vielen fleißigen Helfern, die stets um das leibliche Wohl der Gäste bemüht waren.

v.l.n.r.: Wilko Möller, Daniel Hofmann, Dr. Alexander Gauland, Elke Hofmann, Thomas Jung I MOZ


Sowohl Vertreter der AfD-Landtagsfraktion Brandenburg, in persona Dr. Alexander Gauland, Thomas Jung, Franz Wiese und Detlev Frye, als auch der AfD Frankfurt (Oder), namentlich Wilko Möller (Vorsitzender der AfD Frankfurt/Oder), Daniel Hofmann, Meinhard Gutowski, Bernd Saleschke, Elke Hofmann und Mirko Lange nahmen am Neujahrsempfang teil.

Nach einem persönlichen Sektempfang begaben sich die rund 500 Gäste allmählich zum Festakt in den großen Saal. Auf die Begrüßungsansprache durch Frau Ursula Jung-Friedrich (vertretend für die Frankfurter Serviceclubs „Lionsclub“, „Lionsclub Viadrina“, „Kiwanis-Club“ und „Rotary Club“) folgte als Gastredner Dr. Gregor Gysi (Die Linke) mit seinem persönlichen Blick auf die aktuelle Weltpolitik. Äußerst kritische Worte fand Gysi aber auch zum “verordneten” Verlust der Kreisfreiheit Frankfurts. Was wird wohl dessen größter Bewunderer René Wilke zu dieser höchst angebrachten Kritik sagen?

Bevor das brandenburgische Staatsorchester die Gäste mit einem grandiosen Auftritt auf eine musikalische Reise mitnahm, wandte sich Frankfurts Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke mit Grußworten per Videobotschaft an die Anwesenden.

Ein überaus abwechslungsreiches Buffet sorgte im Nachgang bei den Gästen für einen kulinarischen Hochgenuß.

In den anschließenden Gesprächskreisen in lockeren Atmosphäre blieb natürlich die Anwesenheit Dr. Alexander Gaulands als AfD-Direktkandidat für den Wahlkreis Frankfurt (Oder) / Oder-Spree sowohl von der Presse, als auch von Politikern anderer Parteien nicht unentdeckt. Und so ergaben sich die einen oder anderen Kurzgespräche unter den politischen Kontrahenten. Geradezu angenehm war es mit anzusehen, dass ein gegenseitig freundlich gestimmtes und respektvolles Miteinander auch gänzlich ohne politisches “Bashing” auskommen kann.

Wichtig zu erwähnen sei ebenfalls der karitative Aspekt des Abends, zu dem die Anwesenden für den Erhalt und Ausbau des Spielplatzes auf dem Ziegenwerder spendeten.

Gegen 22.00 Uhr endete für uns als Vertreter der AfD ein wirklich gelungener Neujahrsauftakt, den wir sehr gern in positiver Erinnerung behalten werden.

Einen Artikel nebst umfangreicher Fotoreihe zum Neujahrsempfang finden Sie auch unter mozonline.de. (dh)

Ihre AfD Frankfurt (Oder)

Print Friendly, PDF & Email
Share this Post: