AfD-Fraktion im Gespräch mit Stadtwerke Frankfurt (Oder)

Oktober 23, 2016Allgemein, Fraktion, Regionalpolitik

Neues aus der AfD-Fraktion Stadt Frankfurt (Oder)

Nachtrag zur Sitzung der AfD-Fraktion Stadt Frankfurt (Oder) vom 13.10.2016

Die AfD-Fraktion Stadt Frankfurt (Oder) begrüßte auf ihrer Sitzung am 13.10.2016 als Gast Herrn Jörg Neuhaus (Geschäftsführung) der Stadtwerke Frankfurt (Oder). In einer angenehmen lockeren Atmosphäre wurden uns in der ca. einstündigen Zusammenkunft die Energie-/ Wärmeversorgungsmechanismen, die Strukturierungen der Stadtwerke Frankfurt (Oder) sowie die Zukunftsperspektiven der Energieversorger ausführlich dargestellt. Viele Fragen der AfD-Fraktion Stadt Frankfurt (Oder) wurden zum besseren Verständnis gestellt und sehr souverän durch Herrn Neuhaus geklärt.

Eine Frage unsererseits war jedoch wichtig für das soziale Verständnis, und zwar, ob die Stadtwerke Frankfurt (Oder) angesichts der dramatisch steigenden Energiekosten auch über die Einführung eines kostengünstigen, subventionierten Tarifes für einkommensschwache Haushalte Frankfurts nachdenken könnten/würden.

Die Antwort hierzu war ernüchternd:
Aufgrund der staatlichen EEG-Umlage (Erneuerbare-Energien-Gesetz) und den Steuern, welche insgesamt sagenhafte 87% betragen würden, wäre eine solche Tarifstruktur leider nicht möglich.

Mit einer Einladung zur Besichtigung eines Kraftwerkes endete das aufschlußreiche Gespräch zwischen der AfD-Fraktion Stadt Frankfurt (Oder) und Herrn Jörg Neuhaus. Wir bedanken uns herzlich für das aufschlußreiche Gespräch und nehmen den Termin zur Besichtigung gern wahr. (dh)

Ihre AfD-Fraktion Stadt Frankfurt (Oder)

Print Friendly, PDF & Email
Share this Post: