Von der “Willkommenskultur” zur Zwangsenteignung?

Die Prognosen werden ständig angehoben. 400.000, 800.000, 1.200.000 und nach neuesten Schätzungen für 2015 nun 1.500.000.  1,5 Millionen sogenannte „Flüchtlinge“, die sich ihren Traum von einem besseren Leben bei uns in Deutschland verwirklichen wollen. Einwanderung unter Berufung auf das Asylrecht. Die wenigsten „Flüchtlinge“ stammen aus Kriegsgebieten, die überwiegende Mehrheit jedoch kommen aus wirtschaftlichen Gründen, angelockt durch verantwortungslose Versprechen der Regierung und materielle Anreize nach Deutschland. Natürlich wollen diese Menschen ihre

Weiterlesen

25-Jahre-Deutsche-Einheit, aber die Stimmung ist schlecht

Jahr für Jahr haben die Deutschen in allen Teilen des Landes am 3. Oktober mit Optimismus und auch Dankbarkeit sich der friedlichen Revolution in der ehemaligen DDR und der darauf folgenden deutschen Vereinigung erinnert und fröhlich gefeiert. Die Aufbruchstimmung der ersten Jahre war trotz der gewaltigen gesellschaftlichen Umbrüche im Osten und der Kraftanstrengung besonders seitens der solidarischen Altbundesländer Kraftquell für Hoffnung auf ein friedliches Miteinander in Deutschland und Europa. Die

Weiterlesen

Pressemitteilung: AfD-Veranstaltung zu den Folgen der Flüchtlingssituation in Deutschland

Pressemitteilung:  AfD-Informationsveranstaltung zu den Folgen der Flüchtlingssituation in Deutschland Leider hat sich der Oderlandspiegel geweigert diesen Presseartikel zu veröffentlichen. Am Mittwoch, dem 23. September 2015, 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr, veranstaltete der AfD-Stadtverband Frankfurt (Oder) in den Gerstenberger Höfen, Berliner Str. 14 in Frankfurt (Oder) eine Informationsveranstaltung zum Thema Flüchtlingssituation in Deutschland und die Folgen. Dazu gab Herr Steffen Kotrè (Mitarbeiter der Brandenburgischen AfD-Landtagsfraktion) ein Impulsreferat, um den Teilnehmern einen

Weiterlesen

Mythos Merkel

“Merkels Popularität ist nicht Ausdruck von Gestaltungskraft. Sie führt nicht mit Hilfe von Problemlösungen, sondern mit Hilfe von Gefühlen. Ihr berühmter naturwissenschaftlicher Pragmatismus ist eine geschickte Täuschung. In Wahrheit betreibt sie eine eigene Spielart des Machiavellismus.” Lesen Sie, liebe Freunde der AfD, zu dieser Aussage den ganzen Beitrag des bekannten Journalisten Wolfgang Herles. Es geht um die vergangenen 10 Jahre Kanzlerschaft von Angela Merkel und die Gegenwart, in der sich viele Deutsche

Weiterlesen