SVV mit linken diffusen Vorgeschmack

Lesedauer:  Am letzten Donnerstag, dem 22. März 2018, fand die erste Stadtverordnetenversammlung (SVV) nach der Oberbürgermeisterwahl in Frankfurt (Oder) statt. Diese SVV bot einen Vorgeschmack auf die Zukunft, die uns mit einem linken Oberbürgermeister blüht. Zwei wesentliche Themen kamen zur Entscheidung: Beschluss der SVV zum Haushalt 2018  und Entscheidung über den Schulstandort in der Bischofstraße  Die SVV beschloss – trotz aller Vorbehalte, die selbst von der linkslastigen Bürgerinitiative (im Wesentlichen gegründet,

Weiterlesen

Frankfurt (Oder) hat einen neuen schlechten Oberbürgermeister

Lesedauer:  Die gute Nachricht: Dr. Martin Wilke ist abgewählt und damit wurde die ganze desolate Verwaltungsspitze für Filz, Inkompetenz, Führungsschwäche etc. abgestraft. Die schlechte Nachricht: Renè Wilke ist nun der neue schlechte Oberbürgermeister. Für Frankfurt (Oder) bedeutet das eine “Konservierung des Sozialismus“. Dieser Mann steht für NICHTS! Er umgibt sich mit fragwürdigen Personen wie Jan Augustyniak (die Polizei stellte ihn beim Plakate zerstören fest), Willi Wallroth (schrieb fragwürdige E-Mail an

Weiterlesen

PM: AfD positioniert sich zur Stichwahl im OB-Wahlkampf

Zu der am 18. März 2018 stattfindenden Stichwahl um das Oberbürgermeisteramt zwischen Herrn René Wilke und Herrn Dr. Martin Wilke erklärt die AfD Frankfurt (Oder) um ihren drittplatzierten OB-Kandidaten Wilko Möller: Die AfD Frankfurt (Oder) spricht sich öffentlich für keinen der beiden noch zur Wahl stehenden Kandidaten aus. Weder für den bisher amtierenden Oberbürgermeister Herrn Dr. Martin Wilke, dessen zweifelhafter Verdienst es war, unsere Stadt Frankfurt (Oder) durch die Versäumnisse

Weiterlesen

Die Oberbürgermeisterwahl in Frankfurt (Oder) – ein Rückblick

Lesedauer:  Die Oberbürgermeisterwahl 2018 am vergangenen Sonntag brachte 22.094 der insgesamt 48.562 wahlberechtigten Bürger zum Urnengang. Mit einer Wahlbeteiligung von 45,5% fiel das Ergebnis zwar besser als noch vor 8 Jahren mit 39,6% aus, allerdings standen 54,5% der Frankfurter der Zukunft unserer Heimatstadt unentschlossen gegenüber. Angesichts der großen kommunalen Herausforderungen ein sehr trauriges Ergebnis – aber sei es, wie es nun einmal ist! René Wilke (Die Linke/B90/Die Grünen) konnte seine

Weiterlesen