AfD extern: Aufruf zum Frauenmarsch am 17.02.2018 in Berlin

Gern möchten wir auf eine nahende Veranstaltung hinweisen, deren Inhalt und Protest wir ausdrücklich unterstützen. Unter dem Hashtag #120db findet am 17. Februar 2018 in Berlin der Frauenmarsch zum Kanzleramt statt. Wann: 17. Februar 2018 – 15:00 Uhr Wo: Berlin – U-Bahnhof Hallesches Tor www.120db.info Die Freiheit der Frau ist nicht verhandelbar! Veranstalterin / Initiatorin ist die Frauenrechtlerin Leyla Bilge (Leyla e. V.). Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei

Weiterlesen

Das Kuriositätenkabinett des Markus Derling

Lesedauer:  Markus Derling, seines Zeichens Beigeordneter für die Bereiche Stadtentwicklung, Bauen, Verkehr, Umwelt, Wirtschaft, Kultur und Ordnung ist, wie der Rest der Verwaltungsspitze, Kandidat für die OB-Wahl. Das Amt des Beigeordneten füllt er seit 8 Jahren aus, nachdem er sich 8 Jahre zuvor als Kämmerer unter Martin Patzelt seit 2002 verdingte. In dieser Zeit verursachte er mit den jeweiligen Oberbürgermeistern das ungeheure Haushaltsdefizit, welches ab 2010 in der Unfähigkeit gipfelte,

Weiterlesen

Rückhalt von der AfD-Landtags-/ Bundestagsfraktion im OB-Wahlkampf

Anläßlich des eingeleiteten Wahlkampfs um das Oberbürgermeisteramt in Frankfurt (Oder) besuchte der OB-Kandidat Wilko Möller am 30. Januar 2018 die AfD-Landtagsfraktion in Potsdam als auch am 02. Februar 2018 die Landesgruppe Brandenburg der AfD-Bundestagsfraktion in Berlin. Hauptsächlich ging es bei den Gesprächen zwischen Wilko Möller und den jeweiligen Abgeordneten um Lösungsmöglichkeiten überkommunaler Probleme – die in Frankfurt (Oder) zweifelsohne bestehen – und deren Lösungen. Dabei standen die Themen wie u.

Weiterlesen

Plakatzerstörung im OB-Wahlkampf 2018 in Frankfurt (Oder)

Gerade eine Woche ist der OB-Wahlkampf 2018 in Frankfurt (Oder) alt, schon sieht sich der OB-Kandidat der AfD, Wilko Möller, einer massiven Zerstörung seiner Wahlplakate ausgesetzt. So wie die Frankfurter Antidemokraten ihr Demokratiedefizit öffentlich zur Schau stellen und ihre linke Zerstörungswut aus dem Bundestagswahlkampf 2017 fortsetzen (wir berichteten), scheint sich ebenfalls auch der OB-Kandidat René Wilke dafür nicht zu schade. Während die freiwilligen Helfer Möllers beim Plakate aufhängen penibel darauf

Weiterlesen