Dauereinsatz für die AfD Frankfurt (Oder)

Eine ereignisreiche lange Woche liegt nun hinter uns. Es begann am vorletzten Montag (11.06.18) mit dem Besuch der Begegnungsstätte „Oderblick“ der Volksolidarität zur 25. Brandenburgischen Seniorenwoche. Dort waren neben dem OB Wilke nur zwei Vertreter der Stadtverordnetenversammlung der Einladung gefolgt. Die AfD (Ingolf Schneider und Wilko Möller) und ein politischer Wettbewerber statteten der doch sehr mit der Partei „DIE LINKE“ verbundenen Veranstaltung einen Besuch ab. Am Mittwoch (13.06.18) erfolgten die

Weiterlesen

Der Abwahlantrag der AfD

Lesedauer:  Auf der letzten Stadtverordnetenversammlung vor der Sommerpause wurde der Abwahlantrag der AfD-Fraktion gegen Thomas Bley (sachkundiger Einwohner der Fraktion Die Linke) behandelt. Darin forderte Wilko Möller die Abberufung Bleys aus dem Aufsichtsrat der Messe- und Veranstaltungs-GmbH (MuV) aufgrund seines Auftretens gegen einen Gastronomen, bei dem der AfD-Stadtverband mit dessen Einwilligung Stammtische abgehalten hat. Auch die letztjährige Weihnachtsfeier fand in dieser Lokalität statt. Hintergrund des Antrages war eine SMS-Nachricht des

Weiterlesen

Frieden in Europa nur mit Russland

Lesedauer:  Auftakt der AfD-Protestbewegung gegen den NATO-Truppenaufmarsch Am Freitag, dem 15. Juni 2018, rief der AfD Landesverband Brandenburg in Zusammenarbeit mit dem AfD-Stadtverband Frankfurt (Oder) zu einer Protestkundgebung gegen den zur Zeit laufenden Truppenaufmarsch an den EU-Ostgrenzen und der damit verbundenen NATO- Einkreisungspolitik zu Russland auf. Es war uns von vornherein klar war, dass der Termin äußerst ungünstig an einem Freitagabend zu sommerlichen Temperaturen und zu Beginn der Fußball-WM lag.

Weiterlesen

Wilkes Runder Tisch: Beschwichtigung durch Aktionismus

Lesedauer:  Am letzten Freitag, dem 08. Juni, lud der neue OB René Wilke kurzfristig zu einem sogenannten “Runden Tisch” zum Thema Integration. Vorangegangen waren äußerst beunruhigende Vorkommnisse in der Frankfurter Innenstadt mit dem Schwerpunkt des Areals im und um den Lennépark. Hierzu zählten unter anderen eine Messerstecherei zwischen zwei Pakistani und einem Kenianer, eine weitere Auseinandersetzung gleicher Art im Bereich des Rathauses, eine Belästigung eines jungen Mädchens durch junge Männer,

Weiterlesen