Aussetzung einer Belohnung

Die AfD Frankfurt (Oder) stellt seit Beginn des Bundestagswahlkampfes 2017 eine massive Zerstörung von AfD-Wahlplakaten durch den politischen Gegner fest. Aus diesem Grund setzt der AfD-Stadtverband Frankfurt (Oder) eine Belohnung in Höhe von 50 € * (in Worten: fünfzig Euro) für sachdienliche Hinweise oder Beweismittel aus, die zur Überführung der Täter führen. Wer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung gegenwärtiger oder künftiger Straftaten im o. g. Zusammenhang geben kann, wird gebeten, sich

Weiterlesen

Pack schlägt sich und Pack verträgt sich

Geschätzte Lesezeit: Als wir Anfang dieser Woche die Überbleibsel der grün-linksterroristischen Vernichtungsorgie gegen unsere Wahlplakate dokumentierten und aufsammelten, fiel uns nach näherer Betrachtung ein eher unscheinbares “Plakat“ mit der Aufschrift „Bunt statt Grauland“ auf. Dieses sogenannte Wahlplakat sah zwar eher wie eine misslungene Floristen-Werbekampagne aus, sollte aber tatsächlich eine politische Botschaft vermitteln. In der altbekannten platten Form war mit  beinahe nicht zu erkennender Farbe der Ausspruch: „Schöner Leben ohne Nazis“

Weiterlesen

Angriffe gegen AfD-Wahlkampfplakate

Geschätzte Lesezeit: Kaum hat die heiße Wahlkampfphase in Deutschland und unserer Stadt begonnen, werden auch schon von Linksterroristen divergierender Couleur AfD-Wahlkampfplakate, Info-Stände und Büros in einer ausufernden Zerstörungsorgie angegriffen und zum Großteil vernichtet. Jede andere Meinung als ihre eigene muss aus Sicht dieser faschistoiden Wahrheitsmonopolisten rücksichtslos ausradiert werden. Die dabei an den Tag gelegte Radikalität und absolute Intoleranz vernichtet unsere Demokratie jeden Tag ein Stück mehr und lässt einem unweigerlich

Weiterlesen

Politischer Stammtisch zum Thema „Innere Sicherheit“

Am 2. August 2017 fand in der Gaststätte „Zum Alten Steinhaus“ in Strausberg ein politischer Stammtisch zum Thema „Innere Sicherheit“ statt. Dazu wurde unser Vorsitzender vom AfD-Kreisverband MOL eingeladen, um einen Vortrag mit anschließender Diskussion zu führen.  Neben den rund 20 Gästen nahmen auch der AfD-Landtagsabgeordnete Franz Wiese sowie der AfD-Direktkandidat Andreas Schuffenhauer (Wahlkreis Märkisch-Oderland/Barnim II) teil.  In dem 45-minütigen sog. Impulsreferat wurden neben der Lagedarstellung zur Polizei und polizeilichen Kriminalstatistik

Weiterlesen