BERLIN l 08.12.2016 l AFD-FRAKTION BERLIN TRÄGT GELBE SCHLEIFE BEI ABGEORDNETENHAUS-SITZUNG l Die Gelbe Schleife setzt ein Zeichen der Solidarität mit allen Soldaten in Auslandseinsätzen und deren Angehörigen – Mit dem Tragen der Gelben Schleife der Solidarität mit den Truppen im Einsatz will die Fraktion der Alternative für Deutschland im Berliner Abgeordnetenhaus in der Adventszeit auf den gefährlichen Dienst der Soldaten in den Auslandseinsätzen der Bundeswehr aufmerksam machen. Das Motto der Gelben Schleife des Reservistenverbandes der Bundeswehr, „Tu` was für Dein Land“, soll gleichzeitig dazu beitragen, freiwilliges Engagement stärker zu würdigen. Die AfD-Fraktion unterstützt darum das Ziel des Reservistenverbandes, ein öffentliches Zeichen dafür zu setzen, dass der gefährliche Dienst im Auslandseinsatz – losgelöst von der Diskussion um den Einsatz an sich – in der deutschen Gesellschaft mehr Würdigung erfährt. Denn, wer sich für unser Land engagiert, hat sich unser aller Solidarität verdient.                                                                                              BERLIN l 08.12.2016 l GAULAND: DIE DOPPELTE STAATSBÜRGERSCHAFT IST FALSCH! l Zur Entscheidung gegen den sogenannten Doppelpass auf dem CDU Parteitag in Essen erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland: „Frau Merkel bleibt ihrer rot-grünen Linie treu und stellt sich sogar gegen die Entscheidung ihres eigenen Parteitages, in dem sie sich für die doppelte Staatsbürgerschaft stark macht. Damit hat sie nun endgültig das Erbe von Konrad Adenauer verspielt und ihre CDU sozialdemokratisiert. Frau Merkel geht es augenscheinlich überhaupt nicht mehr um konservative Werte, sondern darum, ihre Partei weiter konsequent nach links zu führen. Die doppelte Staatsbürgerschaft ist falsch und fördert mitnichten die Integration. Im Gegenteil: Wer sich für viele Vaterländer entscheidet, hat am Ende gar keins. Die emotionale Bindung zum eigenen Land wird durch Beliebigkeit und Opportunismus ersetzt. Die AfD wird alle Kräfte inner- und außerhalb der Union unterstützen, um diedoppelte Staatsbürgerschaft in Deutschland abzuschaffen. Ich fordere alle konservativen Kräfte in der Union auf, nicht nachzugeben und nicht zuzulassen, dass Frau Merkel sich wieder einmal gegen den Willen der eigenen Mitgliedschaft zum Schaden der Nation durchsetzt.“                                                                                              BERLIN l 08.12.2016 l PAZDERSKI: KEINE MILITÄRKOOPERATION MIT SAUDI-ARABIEN l Zu von der Leyens Unterstützung der Militärkooperation mit Saudi-Arabien erklärt AfD-Vorstandsmitglied Georg Pazderski: „Saudi-Arabien ist kein Partner für Deutschland. Erst recht nicht, wenn es um Militärkooperation geht. Saudi-Arabien ist in der Region in verschiedene Kriege involviert und hochgradig unzuverlässig, intransparent und undemokratisch. Die Bundesregierung kann nicht auf der einen Seite mahnend den Finger heben, wenn es darum geht, Waffen nach Saudi-Arabien zu liefern. Auf der anderen Seite jedoch eine tiefgreifende Militärkooperation unterstützen. Der Eiertanz, den die Bundesregierung dank Frau von der Leyen betreibt, ist ein außenpolitisches Desaster und niemandem vermittelbar. Gegenüber Saudi-Arabien muss eine klare Linie her, die eine militärische Kooperation ausschließt und auf Demokratie und Menschenrechte pocht.“                                                                                             

Die wundersame Welt des René Wilke (Die Linke)

Wieder einmal konnte es René Wilke (Die Linke) nicht lassen, öffentlich auf seinem Facebook-Account mit gewohnten Unwahrheiten gegen die AfD aufzuwarten. Unter der Überschrift „Gauland will doppelte Bezüge für die halbe Arbeit?“ publizierte er in einem Bericht vom 08.12.2016 seine wirren Thesen bzgl. Dr. Gaulands Nominierung als Direktkandidat für Frankfurt (Oder) – Oder-Spree und kolportierte darüber …

Mehr Lesen→

Unterschriftensammlung gegen die Kreisgebietsreform

Am 24. November 2016, in der Zeit von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr sammelten wir (Regina Calderòn, Ingolf Schneider, Hans-Peter Hartmann und Wilko Möller) viele Protestunterschriften für die Volksinitiative „BÜRGERNÄHE ERHALTEN – KREISGEBIETSREFORM STOPPEN“ auf dem Bürgersteig in der Nähe zum Haupteingang der Lennè-Passage (Deutschen Bank). Wir konnten in den rund 90 Minuten 183 Unterschriften …

Mehr Lesen→

Merkel: Ich will Deutschland dienen

Ein Kommentar von Daniel Hofmann (Vorstandsmitglied des AfD-Stadtverbandes Frankfurt/Oder) Es war ein grauer Sonntag, der 20. November 2016, als die derzeit amtierende Bundeskanzlerin Merkel in Berlin vor die Kameras trat. Dass ihre Ankündigung einer erneuten Kanzlerkandidatur 2017 unbedingt auf den christlichen Totensonntag fiel, war entweder höchst ungeschickt geplant oder aber bezeichnend für das zukünftige Wohl Deutschlands …

Mehr Lesen→
Seite 1 von 5312345...102030...Letzte »
Informationsmaterial anfordern

Ja, bitte senden Sie mir kostenlos und unverbindlich Informationsmaterial über die Partei "Alternative für Deutschland" zu.

Name


Straße


PLZ, Ort


E-Mail